Bargeld aus Bäckerei- und Fleischereifiliale gestohlen

Zuletzt aktualisiert:

Bargeld aus Bäckerei- und Fleischereifiliale gestohlen

Chemnitz

In Wohnung eingebrochen

Zeit: 25.05.2021, 14:30 Uhr bis 26.05.2021, 00:50 Uhr

Ort: OT Morgenleite

(1752) Unbekannte öffneten gewaltsam eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus in der Max-Schäller-Straße und entwendeten aus den Wohnräumen einige hundert Euro Bargeld. Angaben zum Sachschaden stehen noch aus. Die Polizei ermittelt wegen Wohnungseinbruchsdiebstahls. (gö)

Beim Abbiegen mit Baumaschine kollidiert

Zeit: 25.05.2021, 13:30 Uhr

Ort: OT Hilbersdorf

(1753) Am Dienstag bog der 49-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes von der Palmstraße nach links auf die Hainstraße ab. Dabei kollidierte der Mercedes mit einer Straßenmarkierungsmaschine, mit der auf der Hainstraße Arbeiten verrichtet wurden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 6.500 Euro. (Kg)

Landkreis Mittelsachsen

Baumaterialien von Baustelle gestohlen

Zeit: 21.05.2021, 14:00 Uhr bis 24.05.2021, 09:30 Uhr

Ort: Mittweida, OT Ringethal

(1754) In der Hauptstraße haben sich Unbekannte in den vergangenen Tagen Zutritt auf ein Baustellengelände verschafft. In der Folge entwendeten die Eindringlinge mehrere Kunststoffrohre für die Abwasserentsorgung sowie dazugehörige Verbindungsstücke. Es entstand ein Stehlschaden von mehreren hundert Euro. (mg)

Geschleudert und kollidiert

Zeit: 26.05.2021, 07:10 Uhr

Ort: Hainichen, Bundesautobahn 4, Chemnitz Dresden

(1755) Auf der Autobahn 4 in Richtung Dresden unterwegs waren am Mittwoch früh ein Pkw Renault und ein Pkw Skoda. Ungefähr einen Kilometer vor der Anschlussstelle Hainichen bremste der Renault-Fahrer (56) stark, um nicht auf den Skoda (Fahrer: 58) aufzufahren. Dabei geriet der Renault ins Schleudern, stieß gegen die rechte Leitplanke, kollidierte danach mit dem Skoda und kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort durchbrach das Auto noch einen Wildschutzzaun. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf etwa 7.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Der Renault-Fahrer stellte sich dennoch einem Arzt vor zur Blutentnahme. Ein mit dem deutschen Staatsangehörigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,42 Promille. Für den Mann folgten die Sicherstellung seines Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (Kg)

Mit parkendem Auto kollidiert

Zeit: 26.05.2021, 04:00 Uhr

Ort: Mittweida

(1756) Ein Lkw Scania befuhr am Mittwoch früh die Bornheimer Straße und stieß dabei gegen einen parkenden Pkw, der durch diesen Anstoß auf einen davor parkenden Pkw geschoben wurde. An den Fahrzeugen entstand bei dem Unfall Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 20.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (Kg)

Bargeld aus Bäckerei- und Fleischereifiliale gestohlen

Zeit: 25.05.2021, 20:30 Uhr bis 26.05.2021, 04:40 Uhr

Ort: Geringswalde

(1757) Unbekannte sind vergangene Nacht in eine Bäckerei- sowie Fleischereifiliale in einem Einkaufsmarkt in der Rochlitzer Straße eingebrochen. Die Einbrecher hatten die Lieferantentür des Gebäudes aufgehebelt und in der Folge den Verkaufsbereich sowie einen Lagerraum durchsucht. Anschließend entwendeten die Täter Bargeld und verschwanden damit. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Gesamtschaden von mehreren hundert Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (mg)

Küchenbrand in Vierseithof Ergänzungsmeldung

Zeit: 24.05.2021, 16:00 Uhr polizeibekannt

Ort: Königsfeld, OT Doberenz

(1758) Wie in der gestrigen Medieninformation Nr. 247 vom 25. Mai 2021, Meldung 1743, berichtet, war es am Montagnachmittag in der Dorfstraße zu einem Küchenbrand in einer Wohnung eines Vierseithofes gekommen. Die Brandwohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.

Ein Brandursachenermittler untersuchte gestern den Brandort. Nach derzeitigen Erkenntnissen wird von einem technischen Defekt an einem Küchengerät ausgegangen. (mg)

Sturz zog Anzeige nach sich

Zeit: 25.05.2021, 19:40 Uhr

Ort: Freiberg

(1759) Im Bereich Körnerstraße/Turnerstraße war am Dienstagabend ein 19-jähriger Fahrradfahrer gestürzt und hatte sich dabei leichte Verletzungen zugezogen. Die eingesetzten Rettungskräfte informierten die Polizei über den Sachverhalt. Als die Beamten den 19-Jährigen zum Hergang befragten, äußerte dieser selbst, dass er Alkohol konsumiert hatte und offenbar deswegen gestürzt sei. Ein mit dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,88 Promille. Für den deutschen Staatsangehörigen folgten eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (Kg)

Erzgebirgskreis

In Geschäfte eingebrochen und Bargeld entwendet

Zeit: 25.05.2021, 18:30 Uhr bis 26.05.2021, 06:15 Uhr

Ort: Johanngeorgenstadt

(1760) In der vergangenen Nacht verschafften sich unbekannte Täter durch Aufhebeln einer Tür Zutritt in ein Haus in der Schreyerallee. In der Folge hebelten sie weitere Türen im Inneren des Objekts auf und gelangen so in den Verkaufsbereich zweier Geschäfte. Schlussendlich brachen sie eine Kasse sowie einen Tresor auf und erbeuteten insgesamt etwa 1.000 Euro Bargeld. Der einbruchsbedingte Sachschaden summiert sich auf etwa 600 Euro. Die Polizei ermittelt wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls. (Re)

Giftköder ausgelegt

Zeit: 23.05.2021, 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Ort: Wolkenstein, OT Schönbrunn

(1761) Unbekannte haben vermutlich mehrere Fleischköder auf Wanderwegen in Schönbrunn ausgelegt, welche offenbar mit einer giftigen Substanz versetzt wurden.

Ein Spaziergänger war mit seinem Hund in der Dorfstraße in Richtung Drebach unterwegs und bemerkte die Wurststückchen zu spät. Das Tier verschlang mehrere solcher manipulierter Köder. In der Folge erbrach sich der Hund und wurde letztlich notoperiert. Die Kosten für die ärztliche Behandlung beliefen sich auf mehrere tausend Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und Beweismittel sichergestellt. Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und Sachbeschädigung wurden erstattet. (Re)

Von Fahrbahn abgekommen

Zeit: 25.05.2021, 06:30 Uhr

Ort: Olbernhau, OT Dörnthal

(1762) Der 24-jährige Fahrer eines Pkw Skoda war am Dienstag früh auf der S 207 aus Richtung Dörnthal in Richtung Pilsdorf unterwegs. Auf Höhe der Einfahrt in ein Waldstück kam der Skoda nach links von der Fahrbahn ab und verunglückte. Der Skoda-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 11.500 Euro. (Kg)

Rassegeflügel gestohlen

Zeit: 22.05.2021, 20:30 Uhr bis 23.05.2021, 08:00 Uhr

Ort: Stollberg, OT Mitteldorf

(1763) Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht von Samstag zu Sonntag Zutritt auf ein Privatgrundstück in der Hartensteiner Straße. Dort begaben sie sich in einen Stall für Geflügel. Aus diesem stahlen die Unbekannten mehrere Gänse und Enten einer Rassezucht im Gesamtwert von etwa 700 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. (Re)

Schmierereien festgestellt

Zeit: 21.05.2021, 16:00 Uhr bis 25.05.2021, 08:00 Uhr

Ort: Thalheim

(1764) Unbekannte Täter haben mittels schwarzer Farbe zwei Buchstabenfolgen an eine Gebäudefassade in der Jägerstraße gesprüht. Die teils polizeifeindlichen als auch unleserlichen Schmierereien wurden auf eine Fläche von etwa 1,5 Quadratmetern angebracht. Der Sachschaden summiert sich auf knapp 500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. (Re)

Kontrolliert und erwischt

Zeit: 25.05.2021, 19:00 Uhr

Ort: Neukirchen

(1765) In der Stollberger Straße hielten Polizisten am Dienstagabend einen Pkw VW an und unterzogen ihn einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Dabei nahmen die Beamten Alkoholgeruch bei dem 33-jährigen Fahrzeugführer wahr. Ein mit dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,42 Promille. Für den portugiesischen Staatsangehörigen folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (Kg)

Fußgängerin beim Überqueren erfasst

Zeit: 25.05.2021, 15:25 Uhr

Ort: Lugau, OT Ursprung

(1766) An einer Bushaltestelle in der Alten Flockenstraße (S 246) hielt am Dienstagnachmittag ein Linienbus Mercedes und ein Mädchen (14) stieg aus dem Bus aus. Die 14-Jährige überquerte vor dem Bus die Straße und wurde dabei von einem am Bus vorbeifahrenden Mercedes-Kleintransporter (Fahrer: 51) erfasst. Das Mädchen erlitt schwere Verletzungen. Am Kleintransporter entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. (Kg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_81455.htm