B169 in Frankenberg wird erneuert

Zuletzt aktualisiert:

In Frankenberg wird mal wieder gebaut. Ab sofort lässt der Freistaat die B169 zwischen der Badstraße und der Mittweidaer Straße erneuern. Dort werden unter anderem Gehwege und Grundstückszufahrten neu gebaut sowie Wasser- und Gasleitungen ausgetauscht.

Dazu muss die Bundesstraße halbseitig gesperrt und der Verkehr per Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeleitet werden. Ab Juni ist die B169 dann zeitweise sogar voll gesperrt. Im Oktober sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Die Kosten für den knapp 900 Meter langen Abschnitt belaufen sich auf eine Million Euro. Davon übernimmt die Hälfte der Bund, den Rest teilen sich der Abwasserzweckverband und der Energieversorger „eins“.