48-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Zeugen g..

Zuletzt aktualisiert:

48-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt Zeugen gesucht

Chemnitz

Ruhestörung wurde Mann zum Verhängnis

Zeit: 14.09.2022, 22:45 Uhr

Ort: OT Kappel

(3229) Ein Zeuge beobachtete am späten Abend vor dem Verkaufsraum einer geschlossenen Tankstelle in der Neefestraße einen Mann, der versuchte, mit einem Feuerlöscher die gläserne Eingangstür zu zerstören. Als der zunächst unbekannte Mann den Zeugen bemerkte, flüchtete er unverrichteter Dinge. Alarmierte Polizisten konnten den vom Zeugen beschriebenen Täter im Umfeld nicht mehr stellen. An der Eingangstür des Tankstellenverkaufsraums war indes Sachschaden in Höhe von gut 1.000 Euro entstanden.

Kurz nach Mitternacht meldete sich ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Neefestraße bei der Polizei und bat um Klärung einer Ruhestörung im Haus. Einer der Mieter habe seine Wohnungseinrichtung regelrecht zerlegt. Eingesetzte Beamte fanden die Information vor Ort bestätigt. In der Wohnung des lärmenden Mieters (26) herrschte Chaos, Möbelteile lagen verstreut in den Räumen. Auf Nachfrage zum Grund der Verwüstung erwiderte der 26-Jährige spontan, dass sein Einbruchsversuch in eine Tankstelle in der Neefestraße am Vorabend gescheitert sei, was ihn frustriert habe.

Gegen den 26-Jährigen, der die deutsche und algerische Staatsangehörigkeit besitzt, wird nunmehr wegen des Verdachts des versuchten Einbruchsdiebstahls ermittelt. Diesbezüglich wurde bereits die Sicherung der Kameraaufnahmen von der Tankstelle veranlasst. (Ry)

Hoher Schaden bei Einbruch in Lokal

Zeit: 13.09.2022, 22:00 Uhr bis 14.09.2022, 09:30 Uhr

Ort: OT Helbersdorf

(3230) Vermutlich in der Nacht zu Mittwoch hebelten unbekannte Täter eine Nebentür eines Lokals in der Paul-Bertz-Straße auf und verschafften sich so Zugang ins Innere. Offenbar zielgerichtet griffen die Täter zwei Spiel- sowie einen Zigarettenautomaten an, brachen sie auf und entwendeten Bargeld aus den Automaten. Noch liegen keine konkreten Schadensangaben vor. Es ist jedoch davon auszugehen, dass sich der Sach- und Stehlschaden auf mehrere tausend Euro beläuft. (Ry)

Fußgänger nach Zusammenstoß leicht verletzt

Zeit: 14.09.2022, 19:40 Uhr

Ort: OT Sonnenberg

(3231) Gestern Abend überquerte ein alkoholisierter Fußgänger (37) die Dresdner Straße (B 169), ohne dabei auf den Verkehr zu achten. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit einem dort fahrenden Lkw Mercedes (Fahrer: 41). Der 37-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden entstand keiner. (Js)

Ein Verletzter nach Kollision

Zeit: 14.09.2022, 19:15 Uhr

Ort: OT Borna-Heinersdorf, Bundesautobahn 4, Dresden Erfurt

(3232) Auf der Autobahn 4 in Höhe der Anschlussstelle Chemnitz-Glösa kam es gestern Abend zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt drei Fahrzeugen, wobei eine Person leicht verletzt wurde. Ein Pkw Tesla (Fahrer: 38) befuhr die Autobahn in Richtung Erfurt und kam auf der regennassen Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Leitplanke und kam letztlich im linken Fahrstreifen zum Stehen. Ein dort fahrender Pkw Mercedes (Fahrer: 72) erkannte die Gefahrenstelle, bremste und kam vor dem Tesla zum Stillstand. Der nachfolgende

57-jährige Fahrer eines Kleintransporters Renault konnte sein Fahrzeug nicht rechtzeitig abbremsen, kollidierte mit dem Mercedes und schob diesen in der weiteren Folge auf den Tesla. Dabei wurde der Tesla-Fahrer leicht verletzt und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen sowie der Leitplanke entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 50.000 Euro. (Js)

Trunkenheitsfahrt endete mit Unfall und in Gewahrsam

Zeit: 14.09.2022, 18:50 Uhr

Ort: OT Furth

(3233) Eine 50-Jährige befuhr gestern Abend mit einem Pkw Ford die Chemnitztalstraße (B 107) in stadtauswärtige Richtung. Dabei kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Gartenzaun. Es entstand Sachschaden von insgesamt rund 9.000 Euro. Die Fahrerin blieb unverletzt, stellte sich aber am Ende dennoch einem Arzt vor zur Blutentnahme. Ein durchgeführter Atemalkoholtest hatte einen Wert von 2,12 Promille ergeben. Während der Unfallaufnahme beleidigte die Frau die eingesetzten Beamten und versuchte diese auch anzugreifen. Neben Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Beleidigung sowie Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte wurde die Deutsche über Nacht in Gewahrsam genommen. (Js)

Zusammenstoß zwischen Kind und Pkw

Zeit: 14.09.2022, 15:25 Uhr

Ort: OT Gablenz

(3234) Ein Zehnjähriger betrat gestern Nachmittag die Carl-von-Ossietzky-Straße, ohne auf den Verkehr zu achten. Dabei kam es zur Kollision mit einem dort fahrenden Pkw Toyota (Fahrerin: 62). Der Junge wurde leicht verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Am Toyota entstand Sachschaden von etwa 300 Euro. (Js)

Landkreis Mittelsachsen

Kois aus Gartenteich entwendet

Zeit: 14.09.2022 polizeibekannt

Ort: Rossau

(3235) Aus einem Gartenteich in der Hauptstraße wurden seit Ende August insgesamt sieben Zierkarpfen entwendet. Die Kois haben einen Wert von in Summe etwa 2.500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zu diesem Diebstahl aufgenommen. (Js)

Abgekommen und mit Leitplanke kollidiert

Zeit: 14.09.2022, 20:55 Uhr

Ort: Lichtenau, Bundesautobahn 4, Erfurt Dresden

(3236) Auf der Autobahn 4 in Fahrtrichtung Dresden war gestern Abend ein Pkw Opel (Fahrer: 28) unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Chemnitz-Ost und Frankenberg kam der Opel nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Mittelschutzplanke und stieß in der weiteren Folge noch gegen die rechte Leitplanke. Der 28-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Konkrete Angaben zum Sachschaden stehen noch aus. (Js)

Mit Entgegenkommenden kollidiert

Zeit: 14.09.2022, 15:23 Uhr

Ort: Flöha

(3237) Ein Pkw Ford (Fahrer: 26) befuhr gestern die Erdmannsdorfer Straße (B 180) aus Richtung Plauer Straße in Richtung Augustusburger Straße. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Leitplanke, kam ins Schleudern und stieß schlussendlich mit einem entgegenkommenden Pkw Skoda (Fahrerin: 33) zusammen. Die Skoda-Fahrerin zog sich leichte Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden: ca. 12.000 Euro. (Js)

Kleintransporter landete auf Feld

Zeit: 14.09.2022, 11:45 Uhr

Ort: Mittweida, OT Tanneberg

(3238) Ein 29-Jähriger befuhr mit einem Kleintransporter VW die S 200 in Tanneberg aus Richtung Erlau kommend in Richtung Kriebstein. Dabei kam er auf der regennassen Fahrbahn nach links ab und landete auf einem Feld. Sachschaden: Mindestens 10.000 Euro. Der VW war nicht mehr fahrbereit. (Ry)

48-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt Zeugen gesucht

Zeit: 14.09.2022, 11:25 Uhr

Ort: Freiberg

(3239) Die Brander Straße stadteinwärts befuhr gestern Mittag ein Kleinkraftrad Alpha Motors (Fahrer: 48). Vor der Kreuzung zur Karl-Kegel-Straße/Käthe-Kollwitz-Straße überholte ein bisher unbekannter Pkw (möglicherweise ein SUV) den 48-Jährigen und scherte kurz vor dem Kleinkraftrad ein, sodass der Fahrer stark bremsen musste. Dabei stürzte er jedoch und zog sich schwere Verletzungen zu. Die ebenso unbekannte Pkw-Fahrerin schaut kurz nach dem Gestürzten, setze anschließend aber ihre Fahrt pflichtwidrig fort. Am Kleinkraftrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Unfallgeschehens und der Fahrerflucht aufgenommen. Wer hat am gestrigen Tag im benannten Bereich Beobachtungen gemacht? Wer kann Aussagen zur Fahrweise des unbekannten Pkw machen? Wem ist die flüchtige Fahrerin bekannt? Hinweise nimmt das Polizeirevier Freiberg unter Telefon 03731 70-0 entgegen. (Ry)

Krad streifte Pkw Zeugen gesucht

Zeit: 14.09.2022, 06:45 Uhr

Ort: Halsbrücke, OT Niederschöna

(3240) Ein unbekanntes, schwarzes Krad befuhr morgens die B 173 aus Richtung Hetzdorf kommend in Richtung Niederschöna. Dabei überholte der ebenso unbekannte Biker auf einem unübersichtlichen Straßenabschnitt ein vor ihm befindliches Fahrzeug. Im gleichen Moment kam ihm ein Pkw Mercedes (Fahrerin: 51) entgegen, der stark abbremste, um eine Kollision zu vermeiden. Krad und Pkw streiften sich. Der Biker stürzte nicht und fuhr weiter. Der entstandene Sachschaden am Mercedes ist vergleichsweise gering. Doch durch das Bremsmanöver hatte eine 17-jährige Mitfahrende im Mercedes leichte Verletzungen erlitten.

Die Polizei ermittelt bereits zum flüchtigen Krad-Fahrer und sucht Zeugen. Wer kann weitere Angaben zum Unfallhergang und zu dem flüchtigen Krad sowie dessen Fahrer machen? Insbesondere wird der Fahrer des zuvor überholten Pkws gesucht. Zeugen melden sich bitte im Polizeirevier Freiberg unter Telefon 03731 70-0. (Ry/Js)

Kradfahrer nach Sturz leicht verletzt

Zeit: 14.09.2022, 17:05 Uhr

Ort: Hartmannsdorf

(3241) Ein 16-jähriger befuhr gestern mit seinem Motorrad KTM die Hartmannsdorfer Straße. An der Kreuzung Herrenhaider Straße bog er nach links in diese ab und kam dabei zu Sturz. Er wurde leicht verletzt. An der KTM entstand geringer Sachschaden. (Js)

Lkw beim Abbiegen verunglückt

Zeit: 14.09.2022, 14:50 Uhr

Ort: Rochlitz

(3242) Ein Lkw MAN (Fahrer: 64) befuhr gestern Mittag die B 175 aus Richtung Geringswalde in Richtung Rochlitz. Auf der Gefällestrecke bog der Lkw nach rechts in Richtung Stöbnig (K 8291) ab. Dabei kam er auf der regennassen Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab, kippte seitlich an eine Baumgruppe und kam zum Stehen. Der 64-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. (Js)

Erzgebirgskreis

Trickdiebstahl auf Autobahnparkplatz

Zeit: 15.09.2022, gegen 02:00 Uhr

Ort: Neukirchen, Bundesautobahn 72, Hof Leipzig

(3243) In den heutigen frühen Morgenstunden ereignete sich auf dem Parkplatz Neukirchner Wald ein Trickdiebstahl.

Zwei Männer (37/41) hatten mit ihrem Kleintransporter Iveco mit Anhänger auf dem Autobahnparkplatz in Fahrrichtung Leipzig in der Nacht gestoppt und sich schlafen gelegt. Gegen 2 Uhr klopfte ein Unbekannter an den Wagen und weckte den im Fahrerbereich schlafenden 41-Jährigen. Mit Worten und Gesten forderte der Unbekannte den Erwachten auf, mit nach draußen und zum Anhänger des Gespanns zu kommen. Der 41-Jährige weckte noch seinen Begleiter, der im Bereich der Ladefläche geschlafen hatte. Als beide ausgestiegen und im Bereich des Anhängers waren, verschwand der Unbekannte. Einen Schaden oder eine ungewöhnliche Situation konnten die beiden Männer an ihrem Fahrzeug nicht feststellen. In der Folge bemerkten sie jedoch, dass aus dem Handschuhfach des Iveco eine Geldbörse mit Ausweisen, Geldkarten und Bargeld sowie Unterlagen fehlten. Der Schaden beläuft sich auf rund 800 Euro. Offenbar hatte ein Komplize des unbekannten Mannes die Gegenstände gestohlen, als sich das Duo im Bereich des Anhängers befand.

Diebstähle mit eben dieser Begehungsweise wurden in den vergangenen Monaten bereits auf anderen Autobahnparklätzen, insbesondere im Großraum Dresden registriert. Um Lkw- und Transporter-Fahrer auf diese neue Masche aufmerksam zu machen, hatte die Polizeidirektion Dresden bereits im Juli Flyer und Plakate in mehreren Sprachen erstellt und auf verschiedenen Parkplätzen und Rastanlagen auf diese Masche aufmerksam gemacht (). Die Hinweise wurden in den vergangenen Wochen auch auf Rast und Parkplätzen im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Chemnitz verteilt.

Die Polizei rät:

Seien Sie misstrauisch, wenn Unbekannte Sie aus Ihrem Fahrzeug locken wollen!

Verriegeln Sie immer die Fahrzeugtüren, wenn Sie Fahrzeug oder Anhänger nach solchen Hinweisen überprüfen!

Lassen Sie Wertsachen nicht offen im Fahrerbereich liegen nutzen Sie, wenn vorhanden, abschließbare Handschuh- oder Aufbewahrungsfächer! (ju)

Moped-Besatzung verletzt Korrektur Unfallhergang

Zeit: 13.09.2022, 13:40 Uhr

Ort: Hohndorf

(3244) In der gestrigen Medieninformation Nr. 411, Meldung 3327 berichtete die Polizeidirektion Chemnitz zu einem Verkehrsunfall in Hohndorf.

Zwischenzeitlich konnten Beteiligte und Zeugen genauer befragt werden, wonach sich ein anderer Unfallhergang ergibt, als gestern dargestellt.

Nach dem nun neuen Ermittlungsstand hatte eine 38-Jährige mit einem Pkw VW die Hauptstraße aus Richtung Oelsnitz in Richtung Lichtenstein befahren. Als sie nach links in ein Grundstück abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Kleinkraftrad Simson. Die 16-jährige Simson-Fahrerin wurde schwer, ihre gleichaltrige Sozia leicht verletzt. (ju)

Motorradfahrer schwer verletzt Zeugen gesucht

Zeit: 14.09.2022, 17:50 Uhr

Ort: Aue-Bad Schlema, OT Bad Schlema

(3245) Die Friedensstraße aus Richtung Bad Schlema in Richtung Schneeberg befuhr gestern ein Krad Mondial (Fahrer: 17). Etwa 400 Meter vor dem Ortsausgang, in einer leichten Linkskurve, soll ein entgegenkommender unbekannter Pkw die Kurve geschnitten und das Motorrad abgedrängt haben. In der Folge kam der 17-Jährige zu Sturz und wurde schwer verletzt. Der Pkw verließ die Unfallstelle pflichtwidrig. Am Krad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Wer kann weitere Angaben zum Unfallhergang sowie dem flüchtigen Pkw machen? Hinweise werden unter Telefon 0371 8740-0 bei der Verkehrspolizei entgegengenommen. (Js)

In Kurve gestürzt

Zeit: 14.09.2022, 16:00 Uhr

Ort: Aue-Bad Schlema, OT Aue

(3246) Die Lößnitzer Straße befuhr gestern Nachmittag ein 17-jähriger Simson-Fahrer. Dabei kam er in einer Kurve auf der regennassen Fahrbahn zu Sturz und verletzte sich leicht. An der Simson entstand Sachschaden von ca. 300 Euro. (Js)

Gegen Leitplanke geprallt

Zeit: 14.09.2022, 13.00 Uhr

Ort: Eibenstock, OT Oberwildenthal

(3247) Auf der S 272 aus Richtung Johanngeorgenstadt in Richtung Eibenstock fuhr gestern eine 78-jährige VW-Fahrerin. In einer Rechtskurve kam sie auf der regennassen Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Danach wurde der VW nach rechts geschleudert und stieß auch dort gegen die Leitplanke. Die Fahrerin zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Der Gesamtsachschaden beziffert sich auf rund 7.500 Euro. (Js)

In Kurve abgekommen und mit Baum kollidiert

Zeit: 14.09.2022, 16.20 Uhr

Ort: Marienberg, OT Ansprung

(3248) Ein Pkw Opel (Fahrer: 34) kam gestern auf der B 171 in Fahrtrichtung Olbernhau in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte folglich mit einem Baum. Der 34-Jährige wurde dabei leicht verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden von insgesamt ca. 4.000 Euro. (Js)

Auto landete im Straßengraben

Zeit: 14.09.2022, 10:00 Uhr

Ort: Pockau-Lengefeld

(3249) Mit einem Pkw Skoda war ein 84-Jähriger vormittags auf der Lippersdorfer Straße in Richtung Großwaltersdorf unterwegs. Etwa 300 Meter vor dem Ortseingang Reifland verlor der Senior plötzlich die Kontrolle über sein Auto, das nach links von der Fahrbahn abkam, auf die Seite kippte und im Straßengraben liegen blieb. Der 84-Jährige blieb äußerlich unverletzt, seine 78-jährige Beifahrerin erlitt hingegen schwere Verletzungen. Möglicherweise waren gesundheitliche Probleme beim Senior unfallursächlich. Am Skoda entstand mit rund 10.000 Euro Totalschaden. (Ry)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_92165.htm