###DEBUG###
 
1700,- €

11.01.2017 - 13:56 Uhr   |   Dresden, Sachsen, TOP, Top-Thema

Anti-Terror-Kampf: Gepanzerte Fahrzeuge und neue Waffen für sächsische Polizei


1 Fotos
Neue Ausrüstung für die sächsische Polizei im Anti-Terror-Kampf.

Die Polizisten in Sachsen bekommt für den Anti-Terror-Kampf neue Ausrüstung. Innenminister Ulbig übergab am Mittwochmittag in Dresden sieben gepanzerte Fahrzeuge. Zwei davon gehen an das Sondereinsatzkommando (SEK), die anderen Jeeps gehen an die fünf Polizeidirektionen in Sachsen.

Außerdem wurden neue Schutzwesten, Helme und Gewehre angeschafft. Mit den gepanzerten Fahrzeugen seien die Interventionskräfte der Polizei bei Terror- und Amoklagen noch besser ausgerüstet, teilte Innenminister Markus Ulbig mit. Neun Millionen Euro sind jetzt in die Neuanschaffungen investiert worden. Insgesamt umfasst das Anti-Terror-Paket in Sachsen für neue Ausrüstung 15 Millionen Euro.

Gepanzerte Fahrzeuge

Bei den gepanzerten Fahrzeugen handelt es sich um schwarze Fahrzeuge des Typs Toyota Land Cruiser V8, die vor Beschuss schützen. Die Fahrzeuge verfügen über verstärkte Bremsen und Stoßdämpfer und sind mit Digitalfunk und Sondersignalanlage ausgestattet. Im Innenraum gibt es genügend Platz, sodass die Beamten mit Schutzwesten und Helmen darin sitzen können.

Schutzwesten mit Stichschutz

Seit Anfang 2016 werden neue ballistische Unterziehschutzwesten generell mit Stichschutz ausgeliefert. Bereits vorhandene ballistische Unterziehschutzwesten werden mit Stichschutz nachgerüstet oder komplett gegen neue getauscht. Die Auslieferung der schwarzen und rund drei Kilogramm schweren Westen läuft derzeit noch, rund 2.600 neue Exemplare mit Stichschutz wurden bereits ausgeteilt und rund 4.300 Stichschutzeinschübe für Bestandswesten beschafft. Nach einer Tragezeit von 18 Jahren oder bei Beschädigung werden die Westen gegen eine neue getauscht.

Helme

Die schwarzen ballistischen Helme sollen die Erstinterventionskräfte bei terroristischen Anschlägen, Amok-Lagen oder Einsätzen mit Schusswaffen schützen. Der Helm wiegt rund 1,5 Kilogramm. Die sächsische Polizei hat ca. 1.600 solcher Helme für die Einsatzzüge und Polizeireviere der Polizeidirektionen, für die Bereitschaftspolizei und für Spezialkräfte angeschafft.

Plattenträger

Neun Kilogramm wiegen die dunkelblauen Plattenträger, die die Polizeibeamten vor Langwaffenbeschuss schützen. Die Schutzflächen des Plattenträgers reichen im Frontbereich vom Kehlkopf bis zum oberen Beinbereich und bestehen aus sieben Platten. In besonderen Bedrohungslagen kann der Plattenträger schnell angelegt werden. Die Einsatzzüge und Polizeireviere der Polizeidirektionen sowie die Bereitschaftspolizei haben die 1.400 Plattenträger erhalten.

Gewehre

Die Mitteldistanzwaffen - Gewehre - gelten als äußert präzise schießende, leicht zu bedienende und sehr zuverlässige Waffen. Die Polizei Sachsen hat 54 solche Waffen beschafft und diese an Einsatzzüge der Polizeidirektionen sowie an die Bereitschaftspolizei ausgereicht. Darüber hinaus wurden weitere Waffen für die Spezialkräfte der sächsischen Polizei beschafft und geliefert.

Pistolen

Die Beamten erhalten zudem seit Anfang 2016 eine neue Dienstwaffe, die Heckler & Koch SFP 9. Diese ermöglicht 15 statt bisher acht Patronen im Magazin. Die Umstellung wird 2018 abgeschlossen sein, teilte das Innenministerium mit.

1 Fotos





1 Fotos
ANZEIGE
1 Fotos



CHEMNITZ TICKER
VERKEHRSMELDUNGEN - von vor 2 Minuten
  • A72 Zwickau Richtung Chemnitz
    A72 Zwickau Richtung Chemnitz Kreuz Chemnitz Überleitung zur A4 Richtung Erfurt defekter LKW auf dem rechten Fahrstreifen, rechter Fahrstreifen blockiert

  • A72 Chemnitz Richtung Leipzig
    A72 Chemnitz Richtung Leipzig zwischen Borna-Süd und Borna-NordBauarbeiten, geänderte Verkehrsführung im Baustellenbereich, bis 30.11.2018

  • Kreis Bautzen, K7205
    Kreis Bautzen, K7205 zwischen Guhra und Puschwitz Tiefbauarbeiten, Fahrbahnerneuerung, beide Fahrtrichtungen gesperrt, bis 25.05.2018

  • Kreis Bautzen, S100
    Kreis Bautzen, S100 zwischen S104 und Koitzsch Baustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, von 16.01.2017 ca. 06:00 Uhr bis 27.10.2017

  • Ortsdurchfahrt Friedersdorf, Königsbrücker Straße
    Ortsdurchfahrt Friedersdorf, Königsbrücker Straße Baustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, von 24.10.2016 ca. 07:00 Uhr bis 06.10.2017

  • Löbau, Promenadenring bis Poststraße
    Löbau, Promenadenring bis Poststraße zwischen Hartmannstraße und August-Bebel-Straße Baustelle, Vollsperrung, der Umleitungsbeschilderung folgen, bis 01.10.2018

  • Reinhardtsgrimma, Grimmsche Hauptstraße
    Reinhardtsgrimma, Grimmsche Hauptstraße zwischen Schloßgasse und Zur Alten Schäferei Fahrbahnerneuerung auf 3 Abschnitten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine örtliche Umleitung ist eingerichtet, bis 11.08.2017

  • Erzgebirgskreis, S231
    Erzgebirgskreis, S231 zwischen Abzweig nach Zschopau und Abzweig nach Weißbach in beiden Richtungen Brückenarbeiten, Vollsperrung, eine Umleitung ist eingerichtet, ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren, bis 30.06.2017

  • Kaufungen, Dorfstraße
    Kaufungen, Dorfstraße zwischen Uhlsdorfer Straße und Ortsausgang Baustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, bis 01.02.2017, empfohlene Umleitung: über Tauscha, Penig, B175, Dürrengerbisdorf und Wolkenburg/Mulde

  • Erzgebirgskreis, S274
    Erzgebirgskreis, S274 zwischen Schwarzenberg/Erzgeb. und Abzweig nach Antonsthal Bauarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, der Umleitungsbeschilderung folgen, bis 15.10.2017
Das aktuelle Wetter
Mittag

-3º C
Nachmittag

-3º C
Abend

-3º C
Nacht

-7º C
Wettervorhersage von Heute:
Bis zum Mittag wechseln sich Sonne und Wolken ab, auch zum Nachmittag ist es dann heiter bis wolkig. Maximal -3 Grad. Es ist teilweise windig. In der Nacht kühlt es sich auf -7 Grad ab und es kann sich Nebel bilden.

» Die nächsten Tage in Chemnitz
1 Fotos